zapptax - Steuerberater Christian Zapp, Dipl. Finanzwirt (FH), Rutesheim

 

Nebenberuflich Steuerberater, geht das?

Wie? Herr Zapp ist "nur" nebenberuflich Steuerberater?

  • Kann er das dann überhaupt richtig?
  • Geht das? Und darf er das?
  • Und hat er dann Zeit für mich?

 


Kann er dann überhaupt ein richtiger Steuerberater sein?
Ich sehe es als großen Vorteil an, dass ich als Steuerreferent bei einem so großen Unternehmen tätig bin. Schließlich kommen gerade in den großen Unternehmen viele Fragen auf, dass ich sicherlich auch die Antwort auf Ihre Frage parat habe!

 

Geht das?
Ich bin als ein sog. Syndikus-Steuerberater für ein größeres Unternehmen tätig. Ein Syndikus-Steuerberater ist ein Steuerberater, der neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Steuerberater gleichzeitig bei einer Firma angestellt ist. Solche parallelen Tätigkeiten sind unter bestimmten Voraussetzung gesetzlich zulässig. Auch mein Arbeitgeber hat der Ausübung meiner Steuerberater-Tätigkeit zugestimmt. In meinem Fall  heißt das also, dass ich als Steuerreferent in der Steuerabteilung einer Firma in Stuttgart tätig bin und nebenberuflich eine Steuerberaterkanzlei unterhalte.

  

Hat er trotzdem Zeit für mich?
Selbstverständlich habe ich immer Zeit für Sie. Ich bin grundsätzlich berechtigt, auch während der üblichen Arbeitszeiten als Steuerberater tätig zu sein. Das heißt, ich kann auch zu den üblichen Arbeitszeiten für Sie tätig sein! Sie werden also im Normalfall gar nicht merken, dass ich anderweitig auch tätig bin.

Bitte haben Sie aber dafür Verständnis, dass ich dennoch versuche, Ihre Interessen und die meines Arbeitgebers unter einen Hut zu bringen. Deshalb finden die meisten Termine werktags erst nach 17 Uhr oder am Wochenende statt.